FacebookYouTubeFlickr
Montag, 5. Dezember 2016

Die Messestandgestaltung - Sechs wichtige Hinweise für den Erfolg

Im Zentrum des Messestandes stehen die Ausstellungsstücke. Erst an zweiter Stelle werden Bilder oder Werbeaussagen vom Standbesucher wahrgenommen. Entsprechend wichtig ist es, stets zu berücksichtigen, dass die eigenen Leistungen des Unternehmens im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen. Der Auftrag an die kreativen Messestandgestalter muss also lauten, um diese Exponate einen unverwechselbaren Auftritt zu entwickeln. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen grossen oder einen kompakten Messestand handelt.

Messestandgestaltung

Hinweis 1: Aktionszonen

Aktionszonen werden die Bereiche des Messestandes genannt, auf denen die interaktiven und multimedialen Elemente ausgestellt sind und die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf den Stand lenken. Vor allem mit integrierten Bewegtbildern lassen sich komplexe Inhalte auf einfache und verständliche Art und Weise darstellen. Interaktive Produktvorführungen an Touchscreens animieren zu einer aktiven Beteiligung der Besucher und verweisen auf die Exponate. Per Fingerzeig können gewünschte Produkte ausgesucht oder sogar kombiniert werden. Interaktive Animationen bieten einen grossen Spielraum für aktives Einbeziehen der Besucher. Eine einfache Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit sollte im Zentrum der interaktiven Designs stehen.

Hinweis 2: Bodenfläche

Über den Bodenbelag kann ein Messestand leicht in unterschiedliche Sektoren unterteilt werden. Die Verwendung unterschiedlicher Farben oder Materialien navigiert den Besucher meist unbewusst über den Stand und leitet ihn zu den wichtigen Ausstellungsstücken. Doch nicht nur das Design ist wichtig, sondern vor allem muss die Qualität stimmen. Bei Verschmutzungen muss der Bodenbelag leicht zu reinigen sein, so dass eine widerholte Nutzung möglich ist. Bei besonders starken Verschmutzungen oder Kratzern ist es dank Bodenplatten möglich, nur Teilbereiche anstelle der kompletten Bodenfläche auszutauschen.

Hinweis 3: Wandgestaltung

Wie der Bodenbelag trägt auch die Wandgestaltung prominent zum Standdesign bei. Wichtig ist die Ausrichtung nach dem Corporate Design. Neben Stoffdrucken können auch kunststoffbeschichtete Systemwände oder / und selbstklebende und ablösbare Folien zur Wandgestaltung eingesetzt werden. Stoffdrucke sind mobiler einzusetzen, da sie beim Abbau nur zusammengerollt werden müssen und bequem mit dem PKW transportiert werden können. Das Design der Wände muss in jedem Fall auf die Exponate abgestimmt werden und den Messestand in Zonen einteilen bzw. umrahmen. Im Gastronomie- oder Loungebereich kann dagegen weniger Wert auf ausführliche Informationen als auf das visuelle Unterstreichen des Markenimages gelegt werden.

Hinweis 4: Deckenkonstruktion

Die Deckenkonstruktion schliesst den Messestand nach oben ab und muss neben gestalterischen Gesichtspunkten vor allem praktikabel sein. Spezielle Berücksichtigung müssen bautechnische Begebenheiten finden. Eine Deckenkonstruktion kann geschlossen oder durch Deckenhänger den Werberaum nach oben erweitern. Wichtig: Jede Art der Deckenkonstruktion muss den technischen Messerichtlinien, was Material und Bauhöhe angeht, entsprechen.

Hinweis 5: Beleuchtung

Die Wirkung jedes Exponates wird durch das Beleuchtungskonzept ins richtige Licht gestellt. Individuelle Akzente setzen spezielle Spots, die sich von der Grundbeleuchtung des Standes abheben. Während die Grundbeleuchtung gewährleistet, dass eine angenehme Arbeitsatmosphäre entsteht, setzt die Akzentbeleuchtung unterschiedliche Elemente in den Mittelpunkt. Dies können Exponate oder auch Bilder sein.

Hinweis 6: Sound und Action

Um Aufmerksamkeit zu schaffen bietet sich auch der Einsatz von Beschallung an. Diese erfolgt über Lautsprecher am Messestand und wird dazu genutzt, Präsentationen und Moderationen akustisch zu unterstützen oder Musik wiederzugeben. Wichtig bei der musikalischen Berieselung ist der sensible Einsatz. Eine permanente oder zu laute akustische Berieselung kann von vielen Besuchern als unangenehm empfunden werde. Andererseits erzeugen laute Geräusche Aufmerksamkeit, so dass ihr Einsatz gerade bei Präsentationen oder Vorführungen sinnvoll sein kann. In einer Loungeecke kann entspannende Musik beruhigend wirken und störende Hintergrundgeräusche ausblenden. Wichtig ist die Genehmigung der GEMA im Vorfeld, wenn das Abspielen von Musik geplant ist. Der Einsatz von Duftstoffen wird bisher nur vereinzelt eingesetzt. Speziell die Lebensmittelbranche nutzt diese neuen Elemente der Standgestaltung zunehmend intensiver, da sich Produkte, die sich durch starke Aromen charakterisieren, eindrucksvoll präsentieren lassen. So wird der Messebesuch zum ganzheitlichen Erlebnis für die Sinne!

Interessiert an einer Messebeteiligung…? Und was jetzt?

  • Kostenloses 3D Standdesign anfordern
  • Überzeugt….? Dann grafisches Feintuning und technische Prüfung anfordern
  • Besuch unseres Showrooms sowie der Produktion
  • Beauftragung zur Umsetzung des Konzeptes gemäss Angebot und Freigabe

Zögern Sie auch nicht, uns direkt anzusprechen. Wir laden Sie gern in unsere Showrooms ein, damit Sie sich an Hand von realen Demolösungen und echten Messeständen ein „Live“-Bild von unseren mobilen Einheiten verschaffen können. Wie auch immer Ihre Vorstellungen sind – wir haben stets spannende und aktuelle Tipps zum Thema Messebeteiligung und Messestand für Sie.

Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an: 052 396 53 53

Verwandte Beiträge :
In diesem Blog informieren wir Sie über aktuelle Trends in der Messewirtschaft, stellen Innovationen vor und geben Ihnen zahlreiche Tipps für Ihren perfekten Messeauftritt. Neben Informationen über Expo Display Service erwarten Sie Nachrichten aus der Szene und Wissenswertes rund um Ihre Aktivitäten bei Messen, Events und Promotions. Als global vernetztes Unternehmen bringen wir unsere internationale Erfahrung in diesen Blog ein und lassen Sie daran partizipieren. Im Mittelpunkt stehen dabei effiziente Lösungen und Aspekte, die Ihnen klare Vorteile bieten.
 
Sind Sie auch neugierig auf unsere News und unser Know-how? Dann schauen Sie regelmässig in unseren Blog.  
Michel Rijnberg
Blog-Updates per E-Mail Empfangen

Name:

Email Addresse:

Direkter Kontakt
Expo Display Service Schweiz
Steinackerstrasse 3
CH-8302 Kloten
Telefon: +41 52 396 53 53
E: info@expodisplayservice.ch
Gehen Sie direkt zu
FlickrFacebookYouTube
 
Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und der Download wird gestartet:
Download startet in Sekunden